Tierschutz

- geht uns alle an

Für ein Miteinander von Mensch und Tier

Straßenhunde - Tierschutzprojekt in Rumänien

mehr lesen

Von Hund zu Mensch

 

Hallo, ihr Menschen. Wisst ihr eigentlich wie schön es ist euch zu haben? Ihr füttert uns, gebt uns ein Dach über dem Kopf und liebt uns. Dafür möchten wir euch danken. Wir finden es toll, was ihr mit uns macht, ob den Hundesport, die Ausbildung zum Einsatzhund oder einfach nur mal auf der Couch liegen und das Leben genießen. Wir geben euch gerne unserer Treue zurück und sind gern an eurer Seite. Aber es gibt nicht nur positive Sachen. Wieso werden wir von euch so eingeengt gehalten? Wieso quält ihr uns in bestimmten Lagen? Wieso trennt ihr euch von uns, weil ihr uns nicht mehr wollt? Oder warum versteht ihr uns in so mancher Situation falsch? Es ist traurig zu Wissen, dass manche von uns total überfordert werden. Ob es nun die Aktivitäten sind von denen ihr nicht genug bekommen könnt oder die Überzüchtung. Wir sind doch keine Maschinen! ´Wir sind wie ihr, Lebewesen die einfach nur ihr Leben leben wollen. Oder warum sperrt ihr uns in Zwinger? Wir wissen nicht was euch gefällt und was nicht und sobald wir für eine Tat eingesperrt werden, wissen wir auch nicht warum. Es ist doch nicht gerecht uns für etwas büßen zu lassen, von dem wir gar nichts wissen. Ihr wollt doch auch nicht eingesperrt werden, wenn ihr etwas aus eurer Sicht richtig gemacht habt, für andere aber etwas falsch gemacht habt. Wir können euch nicht erklären wieso wir etwas getan haben. Ihr müsst uns verstehen lernen, so können wir sehr gut miteinander auskommen und ich verspreche euch, wir geben uns immer wieder Mühe euch zu gefallen und mit euch zu leben. Denn nichts ist schlimmer als alleine auf der Straße aufzuwachsen oder ohne Dach über den Kopf schlafen zu müssen. Wenn euch etwas an unserem Verhalten nicht gefällt, warum geht ihr ihm dann nicht auf den Grund und versucht ihn abzutrainieren oder umzuwandeln? Wir sind nicht blöd. Wir lernen schnell von euch was euch gefällt und wiederholen dies gerne wieder. Es ist natürlich mit harter Arbeit verbunden mit uns im Einklang zu leben. Aber fragt die Menschen die sich diese harte Arbeit und die Zeit genommen haben. Ihr werdet sehen, dass wir Freunde fürs Leben werden können, wenn beide Seiten etwas dazu geben. Und ihr werdet auch sehen, dass es nicht mehr nötig ist uns in Tierheime zu bringen, weil wir angeblich nicht in euer Leben passen. Tierheime sind wie Gefängnisse für uns. Wir können uns nicht frei entfalten und bekommen somit auch nicht die Chance auf einen Neuanfang und nichts ist schlimmer als keine 2. Chance zu bekommen. Wenn ihr wollt könnt ihr gerne Menschen fragen, die uns eine 2. Chance gegeben haben und ihr werdet hören, dass wir wie eine komplette Umwandlung machen, als wir im Tierheim erscheinen. Ich möchte mich damit auch bei all den freiwilligen Menschen bedanken, die uns in dieser wirklich schweren Zeit, bei Seite stehen und versuchen unser Leben so leben zu lassen, wie wir es verdient haben. DANKE!

 

 

C: CoraundLio